Hinweis: Wir diskutieren über das Thema "Wasserstoffregulierung: Treiber oder Bremser des Markthochlaufs?" am Di, 09.03.2021 um 10.00 Uhr im digitalen energate-Webtalk. Jetzt kostenlos anmelden und dabei sein!

Wasserstoff ist eines der Trendthemen des Jahres. Aus Sicht vieler Experten ist Wasserstoff der Schlüssel für eine intelligente Vernetzung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr sowie zentrales Element einer wirksamen Klimaschutzstrategie. Deutschland soll zu einer weltweit führenden Wasserstoffnation werden. Dazu hat die Bundesregierung des Nationalen Wasserstoffrat ernannt – dieser soll Lösungen finden, wie Wasserstoff zur Dekarbonisierung des Mobilitätssektors, des Industriesektors, des Wärmesektors und der Energiewirtschaft beitragen kann. Auch die EU-Kommission hat hohe Ziele: So soll bis 2050 in Europa eine vollständig grüne Wasserstoffinfrastruktur entstehen. Unsere Themenseite gibt einen laufend aktualisierten Überblick über die Entwicklungen auf dem Weg in die "Wasserstoffwelt".

Alle Meldungen zum Thema

  • Norden vereinbart Eckpunkte für Wasserstoff-Strategie

    Hamburg/Schwerin - Die fünf norddeutschen Bundesländer haben sich auf Eckpunkte für eine gemeinsame Wasserstoff-Strategie geeinigt. Sie wollen sich für den Aufbau einer grünen Wasserstoffwirtschaft in Norddeutschland einsetzen...
  • DBI arbeitet an mikrobiologischer Methanisierung

    Freiberg - Die Wissenschaftler des DBI - Gastechnologisches Institut gGmbH aus Freiberg setzen bei der Produktion von synthetischem Methan aus Wasserstoff auf speziellen Blasensäulen-Reaktoren. Der Methanisierungsprozess werde dadurch einfacher und effizienter, heißt es in der Projektbeschreibung des DBI...
  • VGS und Ontras forschen an Wasserstoffkavernen

    Leipzig - Im Rahmen eines Pilotprojekts wollen die VNG-Töchter VGS und Ontras die Untergrundspeicherung von Wasserstoff erforschen. Das Projekt der Forschungsinitiative Hypos starte am 1. Mai und habe "die Entwicklung und behördliche Genehmigung einer Forschungsplattform zur Wasserstoffspeicherung in einer Salzkaverne" zum Ziel...
  • ZSW sieht Potenzial für günstigeren Wasserstoff

    Stuttgart - Die Forscher am Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) sehen Potenzial, die Kosten für grünen Wasserstoff zu senken. Anfang des Jahres hat das ZSW in Grenzach-Wyhlen einen Forschungselektrolyseur in Betrieb genommen...
  • Forscher tüfteln an Bio-Wasserstoffreaktor

    Münster/Enschede - Ein neues Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff soll der Sektorkopplung neue Impulse verleihen. Anstatt auf Strom und Elektrolyse setzt die dunkle Fermentation auf Abwasser. Ein deutsch-niederländisches Forscherkonsortium will untersuchen, wie der erzeugte Bio-Wasserstoff als Alternative zur Speicherung von Ökostrom oder als Treibstoff für klimafreundliche Mobilität etabliert werden kann…
  • BP und Uniper setzen auf grünen Wasserstoff für Raffinerieprozesse

    Düsseldorf - Zusammen mit dem Energiekonzern Uniper untersucht der Mineralölkonzern BP die Möglichkeiten zum Aufbau einer Power-to-Gas-Anlage am Raffineriestandort Lingen. Die Unternehmen hoffen dabei auch auf Unterstützung durch die Politik...
  • Steag plant Elektrolyseur im Industriemaßstab

    Essen/Saarbrücken - An seinem Kraftwerksstandort Völklingen-Fenne in Saarland plant der Energiekonzern Steag eine Wasserstoff-Produktion im industriellen Maßstab...
  • Timmerberg: "PtX-Technologie braucht mehr Zeit"

    Hamburg - An die Erzeugung von synthetischen Kraftstoffen durch sogenannte Power-to-X-Verfahren (PtX) sind viele Hoffnungen geknüpft, was etwa die Dekarbonisierung des Verkehrssektors angeht. Erste Rufe nach einem Markteinführungsprogramm werden in der Energiebranche laut. Doch Sebastian Timmerberg von der TU Hamburg mahnt in seinem Gastkommentar zu Realismus. Der Hochlauf stelle diese Technologie vor große Herausforderungen...
  • Thyssenkrupp startet Wasserstoffprojekt

    Duisburg - Der Essener Stahlkonzern Thyssenkrupp will seine Produktion weiter dekarbonisieren und den Einsatz von Kohlenstaub reduzieren. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen nun am Standort Duisburg gemeinsam mit Air Liquide ein Projekt gestartet...
  • Schweizer Wasserstoffallianz kooperiert mit Hyundai

    Seoul - Die Schweizer Unternehmensallianz H2 Energy und der Autobauer Hyundai Motor gründen ein Joint Venture. Mit "Hyundai Hydrogen Mobility" wollen die beiden Unternehmen im wachsenden europäischen Markt der Wasserstoffmobilität eine führende Rolle übernehmen...