Wasserstoff ist eines der Trendthemen des Jahres. Aus Sicht vieler Experten ist Wasserstoff der Schlüssel für eine intelligente Vernetzung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr sowie zentrales Element einer wirksamen Klimaschutzstrategie. Deutschland soll zu einer weltweit führenden Wasserstoffnation werden. Dazu hat die Bundesregierung des Nationalen Wasserstoffrat ernannt – dieser soll Lösungen finden, wie Wasserstoff zur Dekarbonisierung des Mobilitätssektors, des Industriesektors, des Wärmesektors und der Energiewirtschaft beitragen kann. Auch die EU-Kommission hat hohe Ziele: So soll bis 2050 in Europa eine vollständig grüne Wasserstoffinfrastruktur entstehen. Unsere Themenseite gibt einen laufend aktualisierten Überblick über die Entwicklungen auf dem Weg in die "Wasserstoffwelt".

Alle Meldungen zum Thema

  • Rheinland auf dem Weg zur Wasserstoff-Modellregion

    Köln - Im Rheinland soll eine regionale Wasserstoffwirtschaft entstehen. Die Projektpartner haben kürzlich am Flughafen Köln/Bonn ihre gemeinsame Roadmap "H2R Wasserstoff Rheinland" zum umfassenden Aufbau einer Wasserstoffinfrastruktur vorgelegt...
  • "Wir brauchen einen Vorrang für Klimaschutz"

    Berlin - Der Sprecher für Wirtschaft und Energie der SPD-Bundestagsfraktion, Bernd Westphal, will bei Genehmigungsverfahren den Klimaschutz höher gewichten. "Das Recht Windenergie auszubauen, muss stärker werden", sagte er im Interview mit energate...
  • Netze BW startet 2021 mit Wasserstoff-Insel

    Stuttgart - Der Verteilnetzbetreiber Netze BW ist mit seiner Wasserstoff-Insel in der baden-württembergischen Gemeinde Öhringen einen entscheidenen Schritt weitergekommen. Das Unternehmen hat kürzlich den Genehmigungsentwurf für den vorgesehen Elektrolyseur erhalten...
  • Wasserstoff könnte Nutzungskonkurrenzen forcieren

    Berlin - Die Bundesregierung verteidigt ihre Wasserstoffstrategie gegen Nachhaltigkeitsbedenken der politischen Opposition. Dabei geht es unter anderem um die Frage, ob die geplanten Importe von Wasserstoff etwa Trinkwasserkonflikte in den Exportregionen wie dem Nahen Osten forcieren würden...
  • Österreichische Wasserstoffwirtschaft braucht milliardenschweren Anschub

    Graz - Will Österreich den Anschluss an europäische Wasserstoffaktivitäten nicht verlieren, so bräuchte es bis zum Jahr 2030 zwei Mrd. Euro für die Umsetzung einer heimischen Wasserstoffstrategie…
  • Wasserstoff: Umlagebefreiung soll über Ausgleichregelung für Industrie kommen

    Berlin - Die Bundesregierung will die Produktion von grünem Wasserstoff auch über günstige Strompreise anreizen. Das Bundeswirtschaftsministerium hat dabei zwei Varianten im Blick, wie der Redaktion vorliegende Unterlagen zeigen...
  • "Der EU-Wasserstoffstrategie müssen nun Taten folgen"

    Brüssel - Bis 2030 sollen in der EU Elektrolyseanlagen im Umfang von 40.000 MW entstehen. Damit dies gelingt, müssen die Mitgliedsstaaten auch bei den Betriebskosten von Projekten mitfinanzieren dürfen, fordert Jorgo Chatzimarkakis, Generalsekretär des EU-Dachverbandes Hydrogen Europe im Interview mit energate. Darin spricht er auch über Erneuerbarenzubau für die Wasserstoffproduktion, Preisentwicklung und Importe...
  • Wasserstoff-Labor für Mecklenburg-Vorpommern

    Güstrow - In Mecklenburg-Vorpommern soll eine regionale Wasserstoffwirtschaft entstehen. Dies war Tenor beim jüngsten "Wasserstoff-Branchentreffen" in Güstrow...
  • Salzgitter startet Demonstrationsbetrieb für Hochtemperatur-Elektrolyse

    Dresden - Die Anlagenentwickler von Sunfire haben ihren bislang leistungsstärksten Hochtemperatur-Elektrolyseur an die Salzgitter Flachstahl GmbH ausgeliefert. Er verfügt über eine elektrische Nennleistung von 720 kW und kommt in der CO2-armen Stahlproduktion zum Einsatz...
  • EU-Wasserstoffverband: Kommission muss sich beim Beihilferecht bewegen

    Brüssel - Die europäische Wasserstoffbranche fordert von der EU-Kommission weitere Schritte für den Markthochlauf. "Die Wasserstoffstrategie war ein wichtiges Signal, jetzt müssen Taten folgen", sagte Jorgo Chatzimarkakis, Generalsekretär des Dachverbandes Hydrogen Europe, im Interview mit energate...